Bogenvorstellung: „Dreieck“ von AF Archery

So wird dieser Bogen auf der Händlerseite von AF im Portal Aliexpress tatsächlich bezeichnet, schaltet man auf die englischsprachige Version um, heißt das Gerät folgerichtig Triangle. Was AF Archery beim Entwurf geritten hat, bleibt im Dunklen. Waren es Darstellungen antiker ägyptischer Angularbögen? Oder die steigende Popularität kurzer Hybridbögen à la Bodnik Slick Stick, Ron LaClairs... Weiterlesen →

Bogenvorstellung: Türke von AF Archery

Vor einigen Wochen hatte ich während des Daumentechnikseminars in Würzburg Gelegenheit, diesen Bogen zu schießen. Dabei kam ich auf Anhieb so gut damit zurecht, dass ich mir umgehend einen zugelegt habe. Bei AF handelt es sich um einen der chinesischen Hersteller, die in letzter Zeit scheinbar aus dem Nichts auftauchen. Die Bögen werden über die... Weiterlesen →

Bogenvorstellung: chinesischer „Song“ von Bosenbows

Chinesische Bogenbauer traditioneller Schießgeräte bezeichnen unterschiedliche Designs oft nach der Epoche, aus der es zeitgenössische Darstellungen oder sogar erhaltene Exemplare gibt. Dieser Typ mit geraden, dünnen Siyahs, bei dem die Sehne wegen des fehlenden Reflexes keinen Kontakt mit dem Wurfarm hat, wird meist als Han-Bogen bezeichnet. Die Han-Dynastie dauerte gute 400 Jahre um das Jahr... Weiterlesen →

Bogenvorstellung: türkischer Sipahi von Robert Végh

Die Bögen des ungarischen Bogenbauers werden von Laszlo Turi/elitebogen vertrieben. Der Sipahi entspricht von der Geometrie her im wesentlichen den türkischen Bögen mit aggressiven 90-Grad-Siyahs und einem vorgelagerten Griff ohne dem für die meisten anderen asiatischen Typen reflexen Mittelteil, ist aber deutlich kürzer. Gerade einmal 43" misst die Sehne, entspricht 46 Zoll Länge nach AMO.... Weiterlesen →

New Bow Day

Wie jetzt, der Wingz Carbon wurde doch schon lang und breit vorgestellt? Ja, schon. Aber mit 40 Pfund Zuggewicht. Das ist offensichtlich ziemlich exakt die Wohlfühlgrenze - mehr wäre möglich aber nicht mehr komfortabel und nach 50 Pfeilen leidet die Form deutlich. Also habe ich mir kurzerhand einen weiteren Carbon Wingz gekauft, mit 5 Pfund... Weiterlesen →

Bogenvorstellung: White Feather „Wingz Carbon“

Die Liste der Hersteller traditioneller koreanischer Bögen wird immer länger. Vor etwa fünfzehn Jahren gab es mit dem KTB (sicher steht das für Korean Traditional Bow) den ersten Bogen auf dem europäischen Markt, der Hersteller war angeblich Kaya, das wird oft bezweifelt aber zumindest wurden die Bögen von Kaya vermarktet. Den Hwarang (Direktvertrieb über den... Weiterlesen →

Bogenvorstellung: Kinetic Ember 23″

So, jetzt habe ich das froschfarbene Mittelteil eine Zeitlang ausgiebig geschossen und kann meine Eindrücke schildern. Kinetic ist eine der Hausmarken des belgischen Großhändlers SSA für Zubehör und Bögen, neben Avalon übrigens, die (wie ich finde) hervorragenden Pfeilschäfte hat inzwischen beinahe jeder Händler im Programm... Das geschmiedete und anschließend gefräste Gerät wiegt nur gut ein... Weiterlesen →

New Bow Day! :)

Um diesen Bogen bin ich schon länger (virtuell) herumgeschlichen, jetzt ist er da, geliefert von einem meiner Stammdealer, dem Bogenladen Leipzig. Ich freue mich schon wie ein kleines Kind darauf, das grüne Spochtgerät zusammenzubauen und die ersten Pfeile damit fliegen zu lassen. Weil ich zum Thema Setup und ILF ohnehin einen Beitrag geplant hatte, werde... Weiterlesen →

Bogenvorstellung: Junxing F261 ILF 21“

Das Mittelteil mit dem poetischen Namen F261 wird von Linyi Junxing Sports Equipment Co., Ltd in Shandong, China produziert. Die Phase des Kopierens bewährter Designs und die billige Produktion haben chinesische Hersteller längst überwunden, dieser Bogen ist ein weiteres Indiz dafür. Stattdessen wird man selbst innovativ und stellt Artikel in einer Qualität her, die den... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑