Impressionen

Es ist immer wieder unglaublich entspannend, ein paar Stündchen auf dem Parcours der Bucher Bogner zu vertrödeln. Das Gelände kann sich kaum mit den Premiumparcours wie Collenberg messen, fast schon langweilig ist der platte Wald. Aber das macht überhaupt nichts, es ist herrlich entspannt, kein Mensch weit und breit, keine Kraxelei, keine kaputten Pfeile. Dafür... Weiterlesen →

Parcourstest: 91183 Abenberger Wald

Dies ist der dritte Parcours der Abenberger Bogenschützen. Er befindet sich südlich des Städtchens, etwa einen Kilometer außerhalb. Man kann direkt vor Ort parken, jedoch kann es am Wochenende bei schönem Wetter schonmal eng werden. Eine Anfahrtsbeschreibung findet man auf der oben verlinkten Homepage. Der Feldparours befindet sich übrigens ebenfalls dort, nur 200 Meter liegen... Weiterlesen →

Parcourstest: Monte Kaolino in 92242 Hirschau

In dieser Gegend gibt es Kaolin, ein weißes Mineral, das u.a. in der Porzellanindustrie verwendet wird. Eine gut 100 Meter hohe Abraumhalde aus den Gruben wurde kurzerhand Monte Kaolino getauft und zum Naherholungseldorado umfunktioniert. Neben dem Bogenparcours gibt es eine Sommerrodelbahn, einen Hochseilgarten, ein Schwimmbad und einiges mehr. Aus der Stadt kommend ist der Parcours... Weiterlesen →

Parcours(kurz)test: A-6632 Ehrwald

Im Schatten des Zugspitzmassivs, auf der Tiroler Seite, befindet sich der Ehrwälder 3D-Parcours. Leider ist am Tag des Besuchs mein Mobiltelefon abgeraucht und es gibt nur ein paar Fotos meiner Frau, deshalb diesmal ein Kurztest. Einschießplatz und Kasse (€11 bzw €9 für Übernachtungsgäste aus der Region) befinden sich direkt hinter dem Gasthaus "Panorama" neben der... Weiterlesen →

Parcourstest: Bogenparcours Hohenlohe in 74653 Diebach (Ingelfingen)

In der hohenlohischen Hügelprärie, inmitten der seit Jahrhunderten durch die Landwirtschaft geprägten, welligen Hochfläche befindet sich der Bogenparcours Hohenlohe . Quasi in hohenlohisch-Mesopotamien, nur dass die beiden Flüsse hier eher Bäche sind und nicht Euphrat und Tigris sondern Kocher und Jagst heißen. Besonderheiten: 1. der Parcours wird privat betrieben und 2. man schießt nahezu komplett... Weiterlesen →

Parcourstest: „Zeller Forst“ in 97522 Sand am Main

Auf halber Strecke zwischen Schweinfurt und Bamberg, oberhalb des Mains im Übergang des Steigerwaldes in die Haßberge befindet sich der privat betriebene Parcours "Zeller Forst". Ein weitläufiger, lichter Rotbuchen-Kiefern-Eichenmischwald mit der für die fränkischen Höhenzüge typischen Hügelgeografie bildet die Kulisse für sage und schreibe 33 Ziele. Vom Parkplatz oberhalb des Ortes sind es nur wenige... Weiterlesen →

Parcourstest: Tombows in 91757 Treuchtlingen

Im Süden Mittelfrankens, fast schon an der Grenze zu Schwaben und in das Altmühltal eingebettet liegt das Städtchen Treuchtlingen und das ist aus mehreren Gründen berühmt. Einer der Gründe ist der Treuchtlinger Marmor. Dieser wurde in einem Steinbruch am Stadtrand abgebaut und in diesem Steinbruch hat "Naturstein Obel" sein Firmengelände. Herr Obel ist nicht nur... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑