Daumenkurs in WÜ

Armin Hirmer lässt sich seit ein paar Monaten als Coach buchen, dieser Kurs bei Bogensport-Freier war wohl die vierte oder fünfte Veranstaltung dieser Art. Freier verfügt über beeindruckende, neue Räumlichkeiten und eine lückenlose Ausstattung, dort werden sonst Einsteigerkurse im mediterranen Schießen angeboten, einen Laden gibt es auch. Natürlich war das Ganze mehr oder weniger auf... Weiterlesen →

Mehr SloMo…

Endlich habe ich eine Stativklemme für das Telefon bekommen und musste es gleich mal testen. Mit der Videobearbeitung stehe ich noch ein bisschen auf Kriegsfuß. Zwei kurze Clips mit dem 35# White Feather: von vorn seitlich Thanks for watching, wie der Influencer heutzutage sagt.🤣

Breaking: Kurs mit Armin Hirmer!

Zufällig bin ich über die winzige Ankündigung eines Bogengeschäftes gestolpert, das Anfang Mai ein paar Kurse veranstaltet. Armin Hirmer kommt aus Malta angereist und nutzt die Gelegenheit... Natürlich habe ich mich umgehend angemeldet, aber noch keine Bestätigung erhalten. Hoffentlich war ich schnell genug und konnte einen Platz ergattern. Berichterstattung erfolgt dann hier. Nachtrag: inzwischen kam... Weiterlesen →

Pfeilauswahl und Daumenrelease

Liest man quer durch die diversen Bogensportforen und -blogs zum Thema, stößt man immer wieder auf die Aussage, dass der Spinewert der Pfeile nicht so wichtig wäre. Man bekomme fast alles zum Fliegen, die Technik wäre viel wichtiger. Ich habe das nie nachvollziehen können und stattdessen für jeden Bogen die Pfeile sauber per Rohschafttest ausgeschossen... Weiterlesen →

Trainingstool: Video per Smartphone

Vor Jahren sagte ein Mitschütze während eines Turniers zu mir: "Kein Wunder, dass du immer links schießt, du neigst deine Rübe in die Sehne." Ich war schockiert! Nicht der Ehrlichkeit des Kollegen wegen, sondern weil ich mir dessen überhaupt nicht bewusst gewesen war. Daraufhin besorgte ich mir einen kleinen Camcorder und filmte mich beim Training... Weiterlesen →

Stringwalking Teil 3

In diesem Beitrag der Serie geht es um die Umsetzung der Theorie in die Praxis auf dem 3D-Parcours. Voraussetzung ist ein funktionierendes Bogen-Pfeil-Setup und vor allem eine mehr oder weniger gut sitzende Technik. Man sollte schon relativ sicher bierdeckelgroße Gruppen auf 20 Meter schießen können. Zu Teil 1 der Serie (Bogen und Zubehör, Pfeile, theoretische... Weiterlesen →

Mit dem Langbogen auf dem Feldparcours

Das Feldbogenschießen ist hierzuland leider nicht sehr populär, dementsprechend wenige öffentlich zugängliche Parcours gibt es. Dabei das Schießen auf Kringelscheiben im Wald so entspannend....und wirklich anspruchsvoll. Ich habe ein paar Feldturniere mit dem Blankbogen geschossen aber das ist schon etwas her und glücklicherweise haben die Abenberger Bogenschützen seit dem letzten Jahr neben ihren beiden hervorragenden... Weiterlesen →

Stringwalking Teil 2

Den ersten Teil der Serie gibt es hier. Wie funktioniert Stringwalking theoretisch? Welches Prinzip steckt dahinter? Sehen wir uns zunächst an, wie es sich bei Visierschützen verhält. Einige werden die Pinvisiere der Compounder kennen oder nutzen selbst eins. Je weiter das Ziel entfernt ist, desto höher muss die linke Hand (für Rechtshänder) den Bogen halten, um... Weiterlesen →

Stringwalking Teil 1

Stringwalking: Teufelszeug, die Dunkle Macht, nicht traditionell - solche und ähnliche Attribute werden gern gebraucht, wenn es um diese Methode des Blankbogenschießens geht. Meist allerdings aus purer Unkenntnis. Besonders interessierten Einsteigern wird es aber auch nicht leicht gemacht - wer keinen Stringwalker im Verein hat, muss sich die spärlichen Infos mühsam zusammenklauben, autodidaktische Bemühungen werden... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑